Für jede Tour zu haben:

Donatusstatue

Die Donatusstatue in Brauweiler ist einer von sieben Fußfällen aus der Zeit des 17. / 18. Jahrhunderts, als lokale und regionale Verehrungsstätten gegenüber den weiter entfernten Wallfahrtszielen stärker in den Vordergund traten.

Der Schutzheilige gegen Gewitter, Blitzeinschlag und Hagel nahm in der Volksfrömmigkeit einen wichtigen Platz ein.

Anselm Aldenhoven, der letzte Abt der Abtei Brauweiler (1778–1802), hat das Standbild 1779 in Erfüllung eines Gelübdes in der Feldflur östlich der Abtei errichten lassen. Dem von ihm im Gebet angerufenen hl. Donatus schrieb er es zu, dass ein schweres aufziehendes Gewitter an Brauweiler vorbeizog, ohne Schäden anzurichten.

Die Statue zeigt den Heiligen in der Kleidung eines römischen Kriegers; er trägt einen Dolch an der Seite und hat einen Helm zu seinen Füßen. Die Hände hat er zum Gebet erhoben, und er blickt zum Himmel in die Richtung, aus der das Gewitter aufzog.

Adresse

Donatusstraße/Kastanienallee

50259 Pulheim-Brauweiler