Für jede Tour zu haben:

Historische Ortsansicht - Freimersdorf

Das idyllische, von Feldern umgebene Freimersdorf ist der kleinste Stadtteil von Pulheim und wurde erstmals 1028 erwähnt, als Vremersdorp - so der damalige Name - vom lothringischen Pfalzgrafen Ehrenfried (Ezzo) der Abtei in Brauweiler vermacht wurde und seitdem der wirtschaftlichen Absicherung der Abtei diente.

Noch heute besteht der kleine Ort nur aus mehreren Einzelhöfen, von denen 4 aus dem 18. Jahrhundert stammen, nachdem Freimersdorf 1758 abbrannte und die Höfe 1761 wieder neu erbaut wurden.

Der wohl bedeutendste Hof ist der ehemalige Fronhof, an dessen Straßenseite ein großes Mariendenkmal - oder auch die "Madonna mit Kind" genannt - steht. Diese Figurengruppe, welche Maria mit dem Kinde, flankiert von zwei Engeln darstellt, gab der Brauweiler Abt nach dem Brand 1758 in Auftrag, um die wiederaufgebauten Höfe und den ganzen Ort Freimersdorf dem besonderen Schutz der Gottesmutter anzuvertrauen.

Adresse

50259 Pulheim-Freimersdorf