Touristisches Datenmanagement NRW: offen, vernetzt, digital

Hier findet Ihr Informationen zu unserem momentanen EFRE-Förderprojekt "Touristisches Datenmanagement NRW: offen, vernetzt, digital".

Container

Schaut Euch gerne die folgenden Videos über unser Projekt, den DataHub NRW und die Bedeutung von Open Data im Tourismus an um einen ersten Einblick in das Projekt zu erhalten:

Container
DataHub NRW, Touristisches Datenmanagement

Hintergrund des Projektes

Der digitale Wandel nimmt auch im Tourismus immer mehr Fahrt auf. Das Smartphone und andere mobile Endgeräte sind für die Menschen zu einem ständigen Begleiter geworden. Sie kommunizieren über soziale Medien und suchen sich ihre Informationen über unterschiedliche Plattformen dort, wo sie sich gerade aufhalten. Dieses veränderte Informations- und Reiseverhalten der Menschen, zugleich aber auch die Diversifikation der Ausgabekanäle und die Entwicklungen in den Bereichen Big Data, "Internet der Dinge" und Künstliche Intelligenz stellen für den Tourismus eine immense Herausforderung dar. Hier setzt das vom Land NRW und von der EU geförderte Projekt "Touristisches Datenmanagement NRW: offen, vernetzt, digital" an. Basierend auf der Landestourismusstrategie arbeitet der Radregion Rheinland e.V. zusammen mit zahlreichen regionalen Partnern,  dem Frauenhofer-Institut und dem Projektträger Tourismus NRW e.V. seit September 2019 daran, die Weichen für einen zukunftsfähigen Tourismus zu stellen.  

Container

Projektziele

Projekttitel: Touristisches Daten-Management NRW: offen, vernetzt, digital
Projektträger: Tourismus NRW e.V.
Projektvolumen: ca. 4 Millionen Euro
Durchführungszeitraum: bis Anfang September 2022

Ziele: 

  • Content für alle Kanäle von Smartphone, über Laptop bis hin zu Info-Screens
  • Pflege von Open-Data Content nach dem Motto "Einmal pflegen, überall ausspielen"
  • Mehr Reichweite und Sichtbarkeit, sowie eine höhere Qualität der ausgespielten Daten
  • Entwicklung neuer digitaler Services wie einer Progressive Web-App und Messung des Besucheraufkommens

Auszeichnung:

  • 3. Platz beim Destination Award des Travel Industry Clubs
Container

Welche Ziele wurden vom Radregion Rheinland e.V. bereits umgesetzt?

  • Anbindung der regionalen Datenbank an den DataHub NRW
  • Veranstaltung von Schulungen und Workshops für touristische Leistungsträger in den Regionen
  • Planung eines digitalen Anwendungsfalles in Form einer Progressive Web-App mit dem Themenfokus Radfahren
  • Umsetzung von landesweiten Datenqualitäts-Kriterien zur Pflege der eingepflegten Daten
  • Erstellung von Open-Data-fähigen Verträgen

Einbindung der Daten aus der Radregion Rheinland in Anwendungen und Internetseiten, wie unter anderem der "deinNRW"-PWA, der ADAC-Trips App und dem Maqnify Erlebnisguide

Container