Kontakt
de

Jedem Kaff seine Burg

Erst ritterlich – dann feudal – und später modern

Touren-Steckbrief

Länge der Tour: 50 km
Tour ist kein Rundweg
Tour ist nicht ausgeschildert
Startpunkt: Burg Efferen (Hürth)
Zielpunkt: Bahnhof Brühl

Nirgends gibt es so viele Burgen und Schlösser, wie in der Region an Rhein und Erft - und es wären noch viel mehr, wenn nicht so viele Kämpfe ausgetragen worden wären. Gegner waren die Kölner Erzbischöfe, die als Kurfürsten gleichzeitig weltliche Herrscher waren und die Grafen und späteren Herzöge von Jülich sowie deren Verbündete.


Auf dieser 50 km langen Radtour lernt ihr viele Burgen und Schlösser kennen, die erst ritterlich, dann feudal und heute teilweise modern genutzt werden. Lasst euch in die Zeit des Mittelalters entführen beim Blick hinter dicke Burgmauern und hört euch interessante Episoden zu bekannten Bewohnern dieser steingewordenen Zeugnisse einer bewegten Geschichte an.

An-/Abreise:
Wenn ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln anfahren wollt, könnt ihr die Straßenbahnlinie 18 nehmen, die zwischen Bonn und Köln verkehrt. Von der Haltestelle Efferen fahrt ihr 250m auf der Kaulardstraße und biegt dann links in die Ritterstraße ab, die euch direkt zum Startpunkt der Tour führt.
Vom Endpunkt Bahnhof Brühl fahren sowohl der RE 5, die RB 48, wie auch die RB 26 nach Köln und Bonn.

(Bilder: Rhein-Erft Tourismus e.V., Florian Monheim, Meerbusch, RadRegionRheinland e.V., RadRegionRheinland e.V.)

Auf Karte anzeigen

Download der Tour

Sehenswertes am Weg