Kontakt
de
Bonte Kerke Müllenbach Außenansicht

"Bonte Kerke" (Müllenbach)

Marienheide-Müllenbach

Kontakt

Kirchstraße 4

51709 Marienheide-Müllenbach

Die Bonten Kerken - zu hochdeutsch "Bunten Kirchen" - verlangen von den Besuchern den steten Blick nach oben. Diese meist einfachen Kirchen mit ihren mittelalterlichen Deckenmalereien, sind in Deutschland fast ausschließlich im Bergischen Land erhalten geblieben. Entstanden sind die Kirchen meist in der Zeit zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert. Die Kirchen wurden bereits kurz nach dem Bau zu Lehrzwecken mit religiösen Motiven ausgemalt, damit auch dem bäuerlichen Teil der Bevölkerung, der weder lesen noch schreiben konnte, biblische Inhalte vermittelt werden konnten. Die Gemälde überdauerten auch die Reformationszeit - viele wurden im Laufe der Jahrhunderte ergänzt oder es wurden sogar neue Bilder hinzugefügt.


Heute sind alle Bonten Kerken liebevoll restauriert. Sie bieten in ihrer Schlichtheit und der Farbigkeit einen edlen Kontrast zu den oft besonders prunkvollen Domen und Wallfahrtskirchen der Umgebung.

Die "Bonte Kerke" in Marienheide-Müllenbach ist als alte Wehrkirche in mehreren Bauabschnitten entstanden. Vorher soll an gleicher Stelle eine kleine Kapelle gestanden haben. Der erste Bauabschnitt der heute noch erhaltenen Kirche soll im Jahr 1097 fertiggestellt worden sein. Danach folgte der Bau des Kirchturms und im 12 Jh. sind die Seitenschiffe entstanden, die durch Arkaden mit dem zentralen Kirchenschiff verbunden wurden.


Die Kirche folgt einer westfälisch-sächsischen Bauart und diente den Menschen der Umgebung bei Not und kriegerischen Ereignissen als Zufluchtsort. Als besonders sehenswert sind die bunten Wandmalereien einzustufen.


Zudem gilt die in ihrer Form an einen Zuckerhut erinnernde Glocke als älteste Kirchenglocke im Oberbergischen Kreis. Auch der Taufstein hat eine besondere Geschichte: Er wurde aus Drachenfels-Trachyt gefertigt und vom Drachenfels in Königswinter in mühsamer Arbeit herbeigeschafft.


Informationen für Gruppen

Gerne organisieren wir für Ihre Gruppe eine Führung in dieser oder mehreren Kirchen. Kontaktieren Sie uns unter der Rufnummer 02204 843042.

Gruppengröße: max. 50 Personen pro Führung
Dauer: pro Kirche ca. 45-60 Minuten

(Bilder: Sabine König Photodesign, Annika Kolken/Das Bergische, Sabine König Photodesign, Sabine König Photodesign)

Eintrittspreise

Die Führungen sind kostenlos, es wird jedoch um eine Spende zum Erhalt der Kirche gebeten.