Kontakt
de
Kajaktourenfoto_3.JPG

Bedburger Mühle

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Straße 28

50181 Bedburg

Erste urkundliche Erwähnung der Wassermühle 1291. Erhalten blieb die Wasserstufe hinter dem Gebäude und einzelne Mühlensteine, die dass Außengelände zieren. Die Mühlen- und Wohngebäude stammen vermutlich aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Der Komplex wurde als Hotel- und Gaststättenbetrieb ausgebaut, kein Mühleninventar mehr vorhanden, das Wasserrad fehlt.