Für jede Tour zu haben:

Das Knotenpunktnetz - So funktioniert es

Wenn Sie bei einem Knotenpunktnetz an ein System von verknoteten Punkten denken, dann liegen Sie damit gar nicht so falsch. Nur was hat dies mit Radfahren und der RadRegionRheinland zu tun? Ganz einfach: Ein Knotenpunktnetz ist ein erweitertes Beschilderungsystem für Radfahrer. Ab sofort zeigen Ihnen insgesamt etwa 430 durchnummerierte Knotenpunkte wo es langgeht. Dadurch können Sie nicht mehr nur nach Orten oder touristischen Routen, sondern auch nach Zahlen fahren.

Die Beschilderung

Die Knotenpunkte befinden sich an Kreuzungen des NRW-Radwegenetzes. Die Zahl des Knotenpunktes ist gut sichtbar über der bekannten Beschilderung angebracht, an der auch die Nah- und Fernziele mit Kilometerangabe ausgewiesen sind. Unter den Wegweisern zeigen Einschübe die Richtung und Nummer der nächstgelegenen Knotenpunkte an. Als solche Einschübe werden auch der Verlauf der Themenrouten angezeigt. An jedem Knotenpunkt befindet sich zudem eine Informationstafel mit großer Übersichtskarte der umliegenden Knotenpunkte. Das Knotenpunktnetz wird als Ergänzung der bestehenden Beschilderung betrachtet und wird diese nicht ersetzen. 

Links die Darstellung der Knotenpunkte in der Übersichtskarte und rechts die Beschilderung vor Ort.

Und was nützt das nun?

Sie können als Radfahrer dieses System für Ihre Tourenplanung nutzen. Auf unserer Übersichtskarte finden Sie alle Knotenpunkte, mit denen Sie sich eine Route zusammenstellen können. Es werden dann einfach alle Knotenpunkte auf der gewählten Strecke notiert und so z.B. die Nummern 4-6-3-5-15-4 angefahren. Mit Hilfe der Knotenpunkte können Sie so ganz einfach Ihre nächste Radtour planen, oder auch eine andere beschilderte Tour abkürzen, verlängern oder variieren. Die Übersichtskarte, die an jedem Knotenpunkt installiert wird, zeigt Ihnen schnell und einfach, wo sich die nächsten Knotenpunkte befinden. So können Sie spontan je nach Lust, Laune und Wetter entscheiden, welchen Knotenpunkt Sie als nächstes ansteuern.

Die Knotenpunkte eignen sich natürlich nicht nur für die nächste Radtour. Sie sind zum Beispiel auch auf dem Weg zur Arbeit eine große Hilfe. Mit dem Knotenpunktnetz finden Sie auch ohne große Ortskenntnisse immer den schnellsten Weg von A nach B.

Die Knotenpunkte sind gut sichtbar ausgeschildert.
© Das Bergische - Maren Pussak
An den Knotenpunkten befinden sich große Übersichtskarten.